Kunstaustausch

BERLIN – DAR ES SALAAM

Entdeckung von (unausgesprochene) kulturellen Praktiken des städtischen Erbes
Platz schaffen für Zusammenarbeit, Austausch und das gegenseitige Lernen
Lassen nichtkonventionellen Agenturen (Stimmen) entstehen
Kunst bringen, in den öffentlichen Raum, von der Stadt in die Stadt durch die Stadt

Im Jahr 2016, Residenzen für 5 Künstler in Afrika ansässigen und 5 Kunstler in Deutschland ansässigen, werden bei Nafasi Art Space in Dar es Salaam und Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in Berlin stattfinden. Jede Residenz dauert sechs Wochen. Sie sind individuell, so dass die Künstler mehr mit anderen Anwohnern teilen, und in die Kultur auf ihrer Gaststadt einzutauchen.

künstlern

• September-Oktober 2015
Umesh Maddanahalli

• Januar-Februar 2016
Nadin Reschke

• April-März 2016
Alex Roemer

• Juni-Juli 2016
Tellerva + Oliver Kalleinen

• Oktober 2016
KUNSTrePUBLIK

bei ZK/U

• März-April 2016
Cloud Chatanda

• Mai-Juni 2016
Paul Ndunguru

• Mai-Juni 2016
Patrick Mudekereza

• Juni-Juli 2016
Rehema Chachage

• Juli-August 2016
Michelle Monareng

nachrichten

events

Jede Residenz muss eine öffentliche Dimension haben: Die Beteiligung der Gemeinschaft zu beteiligen, zu organisieren Gespräche und „Treffpunkten“, in den öffentlichen Raum zu erfüllen, ein Stück in den Straßen zu installieren.

>> unsere nachrichten (siehe unten)

>> facebook Seite bei Nafasi (EN)

>> Kalender bei ZK/U 

[et_pb_dpblog_portfolio fullwidth=“off“ show_title=“on“ lightbox=“off“ custom_url=“off“ show_categories=“off“ show_date=“off“ show_excerpt=“on“ show_more=“on“ show_pagination=“on“ background_layout=“light“ zoom_icon_color=“#ffffff“ hover_overlay_color=“rgba(255,255,255,0.52)“ hover_icon=“%%58%%“ title_font=“Open Sans Condensed|on||on|“ title_font_size=“22″ title_font_size_tablet=“51″ title_line_height_tablet=“2″ caption_font_size_tablet=“51″ caption_line_height_tablet=“2″ border_style=“solid“ posts_number=“11″ title_line_height=“1.3″ _builder_version=“3.0.78″ include_categories=“630″ /]